Panorama Zwiesel mit Zwieselalm
Panorama Zwiesel mit Zwieselalm

Gründungsversammlung am 07.03.14 im Gasthof Bürgerbräu

(gsp) 60 Reichenhaller Bürger gründeten im Gasthof Bürgerbräu am 07.03.14 den Verein „Freunde des Zwiesels“. Stadtrat und Mitinitiator Friedrich Hötzendorfer stellte die Vereinssatzung vor, die nach einigen Änderungen von den anwesenden Bürgern einstimmig angenommen wurde. Bis auf wenige Ausnahmen traten alle dem Verein bei und einigten sich auf einen Jahresmitgliedsbeitrag von 25 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen nur 15 Euro. Die künftige Versorgung der Alm, über einen eigenen Wirtschaftsweg oder über eine Materialseilbahn, wurde in der Satzung offen gelassen.

 

Mehrfach betonte Friedlich Hötzendorfer, dass der Verein Freunde des Zwiesels politisch nicht gebunden ist. Er ermutigte bei der Wahl des Vorstandes über alle Parteigrenzen hinweg, sich der Herausforderung zu stellen. Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke, will sich für die Pflege der Heimat und der Almkultur, den Erhalt von Wanderwegen, für den Flugsport, sowie den Bau und Unterhalt von Einrichtungen der Infrastruktur einsetzen.

Zum Vorstand wurden Josef Voglreiter (1. Vorsitzender), Stephanie Kunz (2. Vorstand) und Stefan Wieneke (Kasse) gewählt. Josef Voglreiter bedankte sich im Namen des Vorstandes für das Vertrauen und betonte zugleich das allgemeine Interesse der Reichenhaller an der Zwieselalm. „Wir brauchen einen sehr aktiven Verein in dem der Vorstand nicht an der Spitze, sondern mittendrin steht. Es geht nicht um politische Ziele, die Zugehörigkeit zu einer Partei ist im Verein uninteressant.“ Andreas Potschacher bedankte sich im Namen der Wirtefamilie für die Unterstützung und das große Interesse an der Alm. Der Vorstand des Vereins wird noch durch 12 Beiräte unterstützt.

 

gruppe_aa

 

dersaal_1166

Termine

15.06.2021

Abbau Gipfelkreuz und Anfertigung Fundament

 

Ende Juli 2021

Aufbau neues Gipfelkreuz

 

Oktober 2021

Gipfelkreuz Weihe

 

mehr erfahren

Empfehlen Sie diese Seite auf: